Name
AGC und Fondazione Prada
Ort
Milan
Jahr
2019
Architekt
Rem Koolhaas
Land
Italy

AGC Glass Europe – führender Flachglashersteller in Europa – liefert das Glas für den Bau der außergewöhnlichen Fondazione Prada, einen repräsentativen Komplex mit 19.000 m² Ausstellungsfläche für die Kultur und zeitgenössische Kunst und bestätigt damit einmal mehr seinen Ruf als Exzellenzpartner der Designerwelt.

Von OMA und dem niederländischen Stararchitekten Rem Koolhaas als experimenteller Raum entworfen und in einer ehemaligen Destille aus dem frühen 20. Jahrhundert untergebracht wurde die Fondazione Prada unmittelbar zu einem der führenden und interessantesten Kulturzentren von internationalem Rang.

Das Glas für die zwischen Skulptur und Architektur schwebenden Gebäude stammt von AGC Glass Europe, das mit seinen leistungsfähigen Produkten für einen stimmigen Dialog zwischen Architektur und verschiedenen Kunststilen sorgt. Die Ausführung der großen Fenster im Torre (Turm) und Podium (Ausstellungspavillon) erfolgte vollständig in Stopray Vision-60T auf Clearvision, AGCs hochselektivem Glas der neuesten Generation, das die Beleuchtungs-, Klimatisierungs- und Energiekosten durch die Verbindung aus Tageslicht, Sonnenschutz und Wärmedämmung erheblich senkt.

Mit diesem außergewöhnlichen Projekt und seiner klugen Verbindung aus Design und zeitgenössischer Kunst beweist AGC Glass Europe einmal mehr, wie sehr es seiner Rolle als anspruchsvoller Partner der Architekten gerecht wird. Der Komplex ist der betonfeste Beweis für das Engagement des Unternehmens in den Bereichen Forschung, Innovation und Experiment.

case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image
case study image