You are here

More Projects

101 Embankment

101 Embankment: Sonnenschutzglas Stopray Vision-50
BUILDING NAME: 
101 Embankment
ANWENDUNGEN: 
Exterior
ARCHITEKT: 
STADT: 

Mit 15.330 Quadratmetern Bürofläche in bester Lage bietet das Gebäude Embankment 101, als erstes von zwei Entwicklungsprojekten, inspirierende und flexible Büroflächen auf Geschossflächen von über 1.600 Quadratmetern. Die Ganzglasfassade sorgt für viel natürliches Tageslicht von allen Seiten und einen unverstellten Blick über die Irwell und die City von Manchester.

Etwa 8.000 Quadratmeter beschichtetes Sonnenschutzglas Stopray Vision-50 von AGC bilden die vollständig verglaste Fassade. Für die abgerundeten Ecken wurde die vorgespannte Version Stopray Vision-50Tverwendet. Wegen seiner neutralen Ästhetik fiel die Entscheidung auf das Sonnenschutzglas von AGC, das bei flachen und gerundeten Flächenanteilen eine konstante technische Performance mit einheitlichem optischen Erscheinungsbild bietet und dem Gebäude einen homogenen und spektakulären Eindruck verleiht.

AGC Stopray Vision-50 ist die ideale Lösung für Ganzglasfassaden. Dieses neutrale Sonnenschutzglas verbindet eine relativ hohe Lichtdurchlässigkeit von 50 Prozent mit sehr gutem Sonnenschutz, indem es 72 Prozent der eingestrahlten Sonnenwärme ausblendet. Zudem schützt an kalten Tagen der niedrige Ug-Wert von 1,0 W/(m²/K) vor winterlichen Heizwärmeverlusten und bietet einen exzellenten Wärmekomfort.

Embankment 101 wurde nach BREEAM als 'Excellent' eingestuft und übertrifft mit seiner hocheffizienten thermischen Leistung die aktuellen Anforderungen gemäß Teil L. Bei den jährlich Insider North West Property Awards 2017 wurde es zudem als "wirtschaftliche Entwicklung des Jahres" ausgezeichnet. Sainsbury's hat im Erdgeschoss auf 265 Quadratmeter bereits einen Verbrauchermarkt eröffnet und Swinton Insurance hat einen Pachtvertrag über die gesamte Bürofläche abgeschlossen.

Ask Real Estate, Carillion plc und Tristan Capital Partners planen ein Joint Venture in Partnerschaft mit Salford City Council und Network Rail. Flanagan Lawrence betreuen das Projekt als Architekten.